www.Dermbach.de

Zella/Rhön

Zella/Rhön auf einen Blick:

Museum Vereine Sportanlagen Kirche

Tel.: 036964 93510 - Touristinformationsstelle

Ortsteilbürgermeister: Marcel Schumann

Die Gemeinde Zella macht durch zwei architektonisch wertvolle und ebenso geschichtsträchtige Bauwerke auf sich aufmerksam.

Die katholische Pfarrkirche „Mariae Himmelfahrt“ besticht durch ihre prachtvolle Fassade und kann zu einem der bedeutensten Bauwerke des Rhöner Barock gezählt werden.

Auf Betreiben des Fürstabtes von Fulda wurde die Kirche nach den Plänen des Italieners Andrea Gallasini aus rotem Sandstein erbaut.

In unmittelbarer Nachbarschaft befindet sich die Propstei Zella. Der zweigeschossige Barockbau entstand anstelle des im frühen Mittelalter gestifteten Benediktinernonnenklosters. Reste der Grundmauern des ehemaligen Konventgebäudes können noch ausgemacht werden.

Freiherr Adolph von Dalberg, Propst zu Zella und späterer Fürstabt von Fulda ließ die Propstei als Schlossanlage errichten. Der Festsaal wird von einem Deckengemälde gekrönt. Als prominentester Gast der Propstei Zella war Johann Wolfgang v. Goethe. Der Dichterfürst begleitete verschiedene politische und administrative Ämter am Hof von Weimar, war Geheimrat und Mitglied des „Consiliums“ (einem dreiköpfigen Beratergremium des Herzogs von Sachsen – Weimar).

Heute ist im Haupttrakt des Propsteigebäudes die Thüringische Verwaltungs- und Informationsstelle des Biosphärenreservats Rhön untergebracht.