www.Dermbach.de

Veranstaltungen und Märkte in Dermbach

Dermbacher Marktgeschehen

Dermbach erhielt durch den Fürstabt Adalbert von Schleiffras 1716 das Marktrecht verliehen. Auch heute sind die Märkte ein Magnet von nah und fern.

So finden alljährlich

im Mai der Maimarkt im Gewerbegebiet,

jeden dritten Samstag im Monat am Lindig der "Grüne Markt",

von Oktober bis März der traditionelle "Dermbacher Taubenmart",

im Herbst eine Vogelbörse,

sowie am 2. Advent der Weihnachtsmarkt auf dem Gelände des Dermbacher Schlosses

statt. 

Dermbacher Taubenmarkt - Saison 2019/2020

Der "Dermbacher Taubenmarkt" findet traditionell am letzten Samstag der Monate 

Oktober: 26.10.19

November: 30.11.19

Dezember: 28.12.19

Januar: 25.01.20

Februar: 29.02.20

März: 28.03.20

in der Marktstraße, auf dem Marktplatzes und des Kirchberges in Dermbach, jeweils im Zeitraum von 6.00 bis 16.00 Uhr statt.

Ab acht Uhr morgens wird mit Kleintieren und land- und hauswirtschaftlichen Produkten gehandelt. Für das leibliche Wohl der Händler und Besucher,  sorgen das Dermbacher Backhaus mit dem legendären "Zwübbelsploatz" und diverse Imbissstände mit Bratwürsten und Glühwein auch in der kalten Jahreszeit für Volksfeststimmung. 

Schwerpunkte des Marktes bilden der Handel mit Geflügel, Ziervögeln und Hauskaninchen. Für die Verkaufsstände wird eine Standgebühr fällig. Ein Marktmeister sorgt für den geordneten Marktablauf.

Es dürfen nur Tiere ausgestellt und gehandelt werden, die vor der Veranstaltung im Beständen des Wartburgkreises gehalten wurden, oder aus einem angrenzendem Landkreis (UH, SM, GTH, Fulda; Bad Hersfeld, Eschwege) stammen.

Nähere Informationen über die Gemeindeverwaltung unter Tel.: 036964 88-35.

Der "Grüne Markt"

Der Grüne Markt findet jeden dritten Samstag im Monat von 8:00 bis ca. 13:00 Uhr statt auf dem Gelände der Agrargenossenschaft Rhönland e.G. am Lindig statt.

Neben einer Vielzahl von Marktständen gibt es immer besondere Angebote aus unserer Fleischerei im Hofladen. Echter Rahmkuchen aus dem Backhaus und Zwiebelkuchen gehören auch zu den Gaumenfreuden des Grünen Marktes.

Ab 11.00 Uhr bietet die Rhönland-Scheune einen familienfreundlichen Mittagstisch. Die Speisekarte richtet sich immer nach der Thematik des Marktes. Grillspezialitäten vom Rost und ein gutes Rhönbier erfreut manchen Marktbesucher.

Genauere Informationen erhalten Sie unter der Tel.-Nr. 036964-790 oder direkt in der Rhönland-Scheune unter 036964-79126. Anmeldung der Markthändler bitte bei Frau Hofmann, Tel.-Nr. 036964-79116